Aufgaben

Allgemeine Aufgaben jeder Feuerwehr

 

 

Der Leitsatz deutscher Feuerwehren lautet:

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

Nach diesem Leitsatz handelt jede Feuerwehr, egal ob Berufsfeuerwehr, Werks- und Betriebsfeuerwehr oder freiwillige Feuerwehr.

Retten

Alle Personen oder Tiere, die in einer akuten Lebensgefahr sind, sollen gerettet werden. Durch Sofortmaßnahmen (z. B. Erste Hilfe) können lebensnotwendige Abläufe, wie zum Beispiel die Atmung wieder hergestellt werden. Ebenfalls versteht man unter "Retten" das Befreien aus einer Notlage.

Bei Feuerwehren findet primär das Retten aus einer lebensbedrohlichen Lage statt. Hierzu gehören Rettungseinsätze wie zum Beispiel:

  • Das Retten von Personen und Tieren, die bei mit ihrem Fahrzeug verunfallen und im Fahrzeug eingeschlossen oder gar eingeklemmt werden.
  • Das Retten von Personen und Tieren, die in brennenden Wohnungen gefangen sind.
  • Das Retten von eingeschlossenen Personen und Tieren in hilflosen Lagen (in Wohnungen, Aufzügen, Autos)

Prinzipiell hat die Rettung von Menschen- und Tierleben bei der Feuerwehr oberste Priorität.

Löschen

Das Löschen ist die älteste Aufgabe einer Feuerwehr. Verschiedene Brände werden mit unterschiedlichen Ausrüstungen und Löschmitteln bekämpft.
Im Laufe der Jahre sind die Brände aller Art stark zurückgegangen. Grund hierfür sind immer besser werdende Brandschutzeinrichtungen. Auch durch die Rauchmelderpflicht, die nun flächendeckend in Deutschland gilt, sind Wohnungsbrände auf ein Minimum geschrumpft.

Schützen

Eine immer größer werdende Aufgabe ist der Bereich "Schützen". Folgende Aufgaben stecken dahinter:

  • Bei größeren Bauvorhaben wird die Feuerwehr bei behördlichen Genehmigungen um Stellungnahme gebeten.
  • Bei öffentlichen Veranstaltungen ist eine Brandsicherheitswache der Feuerwehr erforderlich. Diese überprüft vor Beginn der Veranstaltung, ob alle vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen, wie das Erreichen von Notausgängen, die zugelassene Bestuhlung oder bei Veranstaltungen mit offenem Feuer alle notwendigen Vorschriften eingehalten werden. Die Sicherheitswache ist permanent bei der Veranstaltung anwesend.
  • Aufklärungsarbeit bei der Bevölkerung zum Thema Brandschutz. Ebenfalls wird das richtige Verhalten in Notsituationen trainiert.

Bergen

Die Feuerwehr übernimmt auch die Aufgabe des Bergens. Geborgen werden Sachgüter (zum Beispiel ein Auto, das in einem See versunken ist) oder  verstorbene Personen und Tiere.

 

Zusätzliche Einsatzschwerpunkte der Feuerwehr Weil am Rhein

Das enorm große Einsatzgebiet der Feuerwehr Weil am Rhein bringt zusätzlich viele Aufgaben, für die wir gewappnet sind - die verschiedenen "Zusatzaufgaben" wurden auf die einzelnen Abteilungen umgelegt.

Brandbekämpfung

In Weil am Rhein gibt es viele (öffentliche) Gebäude und Firmen, die aus Sicht der Feuerwehr etwas mehr Aufmerksamkeit bekommen. So bringen zum Beispiel Hochhäuser oder große Einkaufszentren ein höheres Gefahrenpotential. Ebenso gibt es in Weil am Rhein viele Betriebe, die täglich mit chemischen Stoffen arbeiten.

Damit wir in Weil am Rhein für diese Aufgabe gerüstet sind, finden regelmäßig Weiterbildungen statt. Diese werden entweder innerorts oder auch in Brandsimulationsanlagen in der Schweiz durchgeführt. Da diese Betriebe auf das gesamte Stadtgebiet verteilt sind, werden alle Feuerwehrangehörigen aus allen Abteilungen auf diese Situationen geschult.

Im Ernstfall wird je nach Lage der Einsatzstelle die ortsansässige Feuerwehrabteilung alarmiert. Unterstützt wird bei einem Brandeinsatz immer durch die Abteilung Stadt und gegebenfalls durch eine andere Feuerwehrabteilung.

Unfallrettung

Zum Einsatzgebiet der Feuerwehr Weil am Rhein gehören auch die Bundesstraßen B3, B317 und B532 und die Autobahnen A98 und A5/E35. Auf allen Straßen leistet die Feuerwehr Weil am Rhein auch außerhalb der Stadtgrenze Hilfe.

Unter der Unfallrettung versteht sich primär das Retten von Personen und Tieren, die nach einem Verkehrsunfall in Fahrzeugen eingeschlossen und eingeklemmt wurden.

Die Abteilung Stadt besitzt für diese Einsatzart spezielle Fahrzeuge. Ebenso wurden Autos der Abteilung Haltingen zum Ersteinsatz mit speziellem Material ausgerüstet. Mit unseren hervoragend ausgebildeten Feuerwehrfrauen und -männern unterstützt die Feuerwehr Weil am Rhein je nach Einsatzort die dort zuständige Feuerwehr. Auf der Gemarkung Weil am Rhein übernimmt die Abteilung Stadt diese Einsatzzenarien.
 

Gefahrgut

Weil am Rhein liegt genau am Knotenpunkt von drei wichtigen Hauptverkehrsstrecken für Güter. Neben dem Wasserweg über den Rhein liegt Weil am Rhein direkt am Knotenpunkt jeglicher Containertransporte am südlichen Ende von Deutschland. Einer der größten Umschlagbahnhöfe (hier werden Container vom Zug auf LKWs verladen) ist in Weil am Rhein. Ebenso führt die Autobahn A5 (E35) an Weil am Rhein vorbei. Es werden nicht nur harmlose Gegenstände über diese Wege transportiert, auch Chemikalien müssen vom Lieferanten zum Empfänger kommen.

1986 kam es in einer Chemiefabrik in der Schweiz zu einem Großbrand. Noch Jahre danach leidet die Natur unter dieser Katastrophe. Auf Grund dieses Zwischenfalls wurde ein Zusammenschluss von Feuerwehren aus der Schweiz und Deutschland - der sogenannten Regiomessgruppe - vollzogen. Auf deutscher Seite ist die Feuerwehr Weil am Rhein (mit der Feuerwehr Lörrach) eines der Mitglieder in diesem Verbund. Spezielle Ausrüstungen sind vorhanden. Bei Bedarf unterstützen sich die Mitgliedsfeuerwehren gegenseitig.

Die Aufgaben sind wie folgt verteilt:

Die Messgruppe wird von der Abteilung Haltingen übernommen. Gemeinsam mit der Abteilung Stadt werden diese Einsätze abgearbeitet. In einigen Fällen ist eine sogenannte Dekontamination von Personen und Gütern erforderlich. Dekontamination bedeutet, dass Material und Personen mit einem Stoff in Berührung gekommen sind und davon befreit werden müssen. Der Aufbau und Ablauf der Dekontamination ist sehr zeitintensiv. Die Abteilung Ötlingen übernimmt bei diesen Aufgaben die Dekontamination von Personen im ABC Einsatz.

Wasserrettung

Die Abteilung Haltingen übernimmt zusammen mit der Abteilung Märkt alle Einsätze auf dem Rhein. Ein Feuerwehrboot liegt permanent am Yachthafen in Weil am Rhein und ist sofort einsatzbereit.
Auch hier arbeitet die Feuerwehr Weil am Rhein mit den schweizer Behörden "Hand-in-Hand".
 

Impressum und Co

Kontakt

Feuerwehr Weil am Rhein
Basler Straße 41
79576 Weil am Rhein
tel. ++49 7621 73333
info [at] feuerwehr-weilamrhein.de

Copyright (C) Freiwillige Feuerwehr Weil am Rhein. Alle Rechte vorbehalten. 2016.